Live-Performance: Angeschnallt ins Internet

Vortragsreihe "Sicher gehts besser"

Live-Performance: Angeschnallt ins Internet

Topicbild

Botschaft angekommen

Mit der vergnüglichen Live-Performance: „Angeschnallt ins Internet“, präsentiert von Marian Jungbauer und Markus Linnemann, ist die Veranstaltungsreihe „Sicher gehts besser“ am 28. Januar 2010 erfolgreich abgeschlossen worden.

Trotz widriger Witterungsverhältnisse und Semester-Endrallye staunten rund 250 Zuschauer, wie Hacker Bernd das System des unverbesserlichen Internetnutzers „Otto Normal“ immer wieder kompromittieren konnte. Ohne aktuellen Virenschutz und regelmäßiges Systemupdate unterwegs, installieren sich unbemerkt und in Mausklick-Geschwindigkeit Trojaner auf Endsysteme. Auch der Hang eines Unverbesserlichen, ohne Nachdenken beliebige Software aus dem Internet auszuführen, bereitet Angreifern den Weg.
Die Vorstellung von „Otto Normal“ ein Malheur ließe sich nachträglich wieder mit einem Anti-Virus-Toolkit korrigieren, wurde in der Performance gründlich revidiert – längst hat sich der Angreifer komfortabel auf dem übernommen System eingerichtet.

Das sympathische Duo zeigte in einer dynamischen Show mit verteilten Rollen, dass Einbrüche in Endsysteme nicht nur durch Systemschwachstellen möglich sind, sondern allzu oft auf das Fehlverhalten des Systembedieners zurückzuführen sind. Ob Identitätsklau, Pharming-Attacke, Trojanisieren von Handys, Knacken unsicherer WLAN-Verschlüsselungen, die technischen Szenarien wurden für alle Zuschauer nachvollziehbar und stets mit einem lachenden Auge präsentiert.

Die lange Fragerunde zum Ende der Show zeigte, dass die Botschaft angekommen ist.



Aufzeichnung
Die Veranstaltung wurde vom Multimedia-Support-Zentrum der Ruhr-Universität aufgezeichnet.